Integrität

Ein offener und vertrauensvoller Prozess braucht einen geschützten Rahmen, damit "Entwicklung" möglich wird. Nur die Integrität der Prozessgestalter und die Klarheit der Spielregeln können geschenktes Vertrauen erhalten. So ist es selbstverständlich, dass alle den Prozess mitgestaltenden Menschen sich ihrer Verantwortung bewusst werden. 

Mit unseren persönlichen Qualifikation, achtsamer und methodenkompetenter Vorgehensweise, kontinuierlicher Weiterbildung und dem regelmäßigen Austausch mit Experten werden wir unserem Anspruch als Prozessgestalter, Coach und Berater gerecht. 

Wir gestalten unsere Prozessbegleitung und Methodenwahl nach folgenden Grundsätzen:

  • Partizipation – konsequente Beteiligung der Mitarbeiter 
  • Eigenverantwortung der Mitabeiter aktiv fördern
  • Integration der Handlungsfelder –Arbeitgeber Attraktivität systematisch in allen Entscheidungen, Strukturen und Prozesse mit einfließen lassen
  • Transparenz von Entscheidungen und Prozessen
  • Projektmanagement – Prozesse und Ergebnisse unterliegen einer kontinuierlichen erfolgssichernden Kontrolle und Bewertung (Nachhaltigkeit)
  • Ganzheitlichkeit – Erst die Betrachtung von Verhalten und Verhältnissen ergibt ein multidimensionales Gesamtbild